Gelungene Generalprobe

Veröffentlicht in C1-Junioren


Am Samstag ging es für unsere erste C Jugend zur weiten Reise nach Todenbüttel zum Punktspiel gegen die SG To/Lü.
Die guten Trainingseinheiten, die in den Ferien absolviert worden sind, sollten bestätigt werden und so fuhren wir mit 15 fitten und motivierten Spielern an.
!Leider konnte das Spiel auf dem schönen Rasen von Todenbüttel nur mir Verspätung angepfiffen werden, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen ist und es leider keinerlei Benachrichtigung an die Verantwortlichen gegeben hat!

Wir begannen das Spiel druckvoll und konnten die Hintermannschaft der SG schnell unter Druck setzten. Es gelang uns, das Aufbauspiel des Gegners durch schnelles Anlaufen des Ballführenden zu unterbinden und wir kamen in den Anfangsminuten zu einigen Chancen.

In der 8. Minuten fiel dann das 0:1 durch Sila, die eine Hereingabe von Steffen verwertete. Danach konnten wir das Spiel zum Großteil in die Hälfte der SG To/Lü verlagern, schafften es aber nicht, das Spiel in die Breite zu ziehen, sodass wir uns keine großen Chancen herausspielen konnten. Es wurde dann gefährlich, wenn wir einen tiefen Ball über Außen gespielt haben und so hinter die Abwehrkette kamen.

So fiel auch unser zweiter Treffer durch Marlon, der im Nachsetzten im 16er das 2:0 machen konnte, nachdem Sila am starken! Torhüter scheiterte. Vor der Pause konnten wir noch den dritten Treffer machen, indem wir uns auf der rechten Seite durchsetzen und den Ball in den Rücken der Abwehr spielten. Lasse Solterbeck konnte diesen Rückpass sehenswert zum 3:0 vollenden.

Nach einer wirklich starken Hälfte schafften wir es nicht, unsere Leistung in den zweiten 35 Minuten zu bestätigen. Die Partie verflachte und es mangelnde vor allem an Kommunikation und dem „einfachen Ball“. Wir verloren viele Bälle im Aufbau und kamen mit dem stärker werdenden Gegner nicht so zurecht, wie in der ersten Hälfte. Wir waren in der Defensive deutlich mehr gefordert, konnten aber dem Druck standhalten und wenige Torchancen zulassen. Kurz vor Ende des Spiels konnte Aaron Skoruppa nach Querpass von Lucca das 4:0 markieren, um kurz danach noch zum Endstand von 5:0 einzuschieben.

Im Großen und Ganzen können wir mit dem Spiel zufrieden sein und freuen uns auf das kommende Pokalspiel am Mittwochabend.

Nochmals vielen Dank an den Trainerkollegen der SG To/Lü, der die Spielleitung spontan übernommen hat und einen sehr souveränen Job gemacht hat. Vielen Dank!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz Ok