Anschrift Sportplatz: Rendsburger Str. 59 - 24794 Borgstedt.

Tennistrainingslager der Herren 50 - 2016

Seit über 20 Jahren fahren wir, die Tennismannschaft der Herren 50, in jedem Jahr im Frühjahr zu einem 3-tägigen Trainingslager. Die Organisation übernehmen jeweils zwei Herren der Mannschaft. Dieses Jahr waren Dieter und Jürgen an der Reihe. Sie wählten sich Lübeck als Zielort aus. Die Reise fand vom 4.3. – 6.3. dieses Jahres statt.

Am 4.3. um 10.00 Uhr trafen wir uns (Dieter, Michael, Peter, Jörn, Elmar, Willy, Hauke und Jürgen -Klaus konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Reise teilnehmen-) mit gepackten Taschen bei Jörn zu einem gemeinsamen Frühstück.

Danach begann die Reise nach Lübeck mit zwei Pkw. Etwa um 13.00 Uhr erreichten wir das Hotel Stadtpark in der Roeckstraße. Die Zimmer wurden bezogen und es wurde sich gleich auf das Tennistraining vorbereitet, denn um 14.00 Uhr war das Trainingslager in der Tennishalle des Sportvereins Phönix Lübeck geplant.

Der Übergang verlief reibungslos. Die Sportanlage liegt ganz in der Nähe der Roeckstraße und wäre, wenn nicht die schweren Taschen gewesen wären, leicht zu Fuß zu erreichen. In der Halle waren drei sehr gepflegte Plätze, von denen wir zwei Plätze belegten, auf denen wir jeweils ein Doppel spielten. Die Spiele verliefen ohne Verletzungen und mit großem Einsatz ab.

herren 50Foto v.l.n.r.: Michael S., Willy B., Klaus N., Hauke K., Dieter N., Jörn G., Jürgen L., Peter St. - es fehlt: Elmar S.

Um 16.00 Uhr war Schluss und nach dem anschließenden Duschen ging es unterschiedlich weiter. Während drei Herren sich im Hotel in die Sauna begaben, genossen der Rest die Freizeit bei Kaffee und Kuchen in einem gemütlichen Cafe´.

Am Abend gingen wir zu Fuß in den historischen Kartoffelkeller. Auch wenn es schon dunkel war, konnten wir einen Eindruck von den historischen Gebäuden der Lübecker Altstadt mitnehmen. Nach dem gemütlichen Essen ließen wir den Abend bei einem kleinen Absacker in unserem lieb gewordenen Café ausklingen.

Am nächsten Tag stand als nächster Termin Tennis um 11.00 Uhr fest. Nach dem Frühstück gab es noch Gelegenheit zu einem kleinen Gespräch mit dem Hotelbesitzer, denn Jürgen kannte ihn aus alten Fußballzeiten, in denen der RTSV Rendsburg und der Phönix Lübeck um Punkte gegeneinander gekämpft haben.

Ab 11.00 Uhr wurden in der Tennishalle wieder zwei Plätze von uns belegt. Die Doppel wurden wieder mit großer Begeisterung gespielt und alles verlief reibungslos. Um 13.00 Uhr war Schluss und nach dem Duschen ging es gleich weiter zu der nächsten Aktivität. Um 15.00 stand Spinning auf dem Terminkalender und es wurde das vorher gebuchte Fitnessstudio aufgesucht. Unter großem Einsatz und Begeisterung wurde auch diese Sportart absolviert und es zeigte sich bei der Mannschaft, auch wenn nicht alle daran teilnahmen, dass sie vielseitig einzusetzen ist.

Zum Abendessen im historischen Gebäude der Schiffergesellschaft gingen wir wieder zu Fuß. Nach dem Essen in dem reich geschmückten Innenraum der Schiffergesellschaft gingen wir wieder in unser Hotel und ließen den angefangenen Abend mit einem Spieleabend ausklingen.

Am nächsten Tag wurden von uns bereits wieder die Koffer gepackt, denn nach dem Frühstück war die Rückreise vorgesehen. Beim gemeinsamen Frühstück gab es noch die gewohnte Aussprache über die Organisation des Trainingslagers. Kritik gab es diesmal nicht und es wurde den Organisatoren ein Dank für die reibungslose Organisation ausgesprochen. Um 10.00 Uhr fuhren wir aus Lübeck ab und erreichten um etwa 12.00 Uhr Rendsburg mit dem Gefühl, mit der Mannschaft ein schönes Wochenende verlebt zu haben.